Schneller, komfortabler, digitaler – Wie die Normungscommunity von der SCM profitiert.

Die Einführung der Standardization Community Maps (SCM) bildet einen innovativen und zukunftsweisenden Baustein der zukünftigen Normungsarbeit. Die Vorteile liegen nicht nur in der verbesserten Effizienz und Qualität der Ergebnisse, sondern bieten auch wesentliche Erleichterungen im Arbeitsalltag.

1. Zeitersparnis und Aktualität: Dank der SCM können Inhalte in Echtzeit erstellt und aktualisiert werden. Dies ermöglicht uns, schneller auf neue Entwicklungen zu reagieren und stets auf dem neuesten Stand zu bleiben.

2. Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität: Die SCM bietet eine intuitive Plattform, die eine einfache Zusammenarbeit ermöglicht. Die Möglichkeit, Beiträge direkt zu kommentieren und Ideen auszutauschen, vereinfacht die vornormative, konzeptionelle Arbeit in der Normungscommunity erheblich.

3. Digitalisierung und Innovation: Die SCM führt uns in die digitale Zukunft der Normungsarbeit. Durch die Nutzung zeitgemäßer Kollaborationstools können wir Innovationen schneller vorantreiben und neue Ideen agil entwickeln.

4. Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten: Die Arbeit mit der SCM bietet einer breiteren Basis von Stakeholdern die Chance, aktiv an der Gestaltung und Weiterentwicklung der Normung teilzunehmen. Dies stärkt die Stimme der einzelnen Experten, erhöht gleichzeitig die Sichtbarkeit und Wert von Normung und Standardisierung und ermöglicht uns so gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur Innovationsentwicklung zu leisten.

Die SCM bietet somit nicht nur zahlreiche Vorteile für unsere Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, sondern bietet auch individuelle Chancen und Möglichkeiten für jeden Einzelnen. Es liegt an uns, diese Gelegenheiten zu nutzen und gemeinsam die Zukunft der Normung zu gestalten.

[polylang lang="en"]15 persons applauded[/polylang][polylang lang="de"]15 Personen haben Beifall gegeben[/polylang]

[polylang lang="en"]applaud[/polylang][polylang lang="de"]Applaudieren[/polylang]